Als nächstes klagen sie Kurz und Strache an

Ein Artikel erschienen bei Andreas Unterberger

Zunehmend beschleicht einen der Verdacht: Eine außer Rand und Band geratene Staatsanwaltschaft würde am liebsten auch ÖVP, FPÖ und alle möglichen diesen beiden Parteien nahestehenden Gruppierungen als “kriminelle Vereinigungen” hinter Schloss und Riegel bringen. Anders ist die Anklage der Grazer Staatsanwälte gegen die Identitären-Gruppe wegen “Verbreitung einer radikalen, fremden- und islamfeindlichen Ideologie” nicht mehr zu verstehen.

➡ Weiterlesen ⬅