Flüchtlinge werden plötzlich „Zuwanderer“ – und sie kommen wegen der Sozialleistungen

Princeton / Kopenhagen – Ganz schleichend verschieben sich in der Debatte um Flüchtlinge die Begriffe: In der wissenschaftlichen Untersuchung der Motive, die Menschen aus ihren Herkunftsländern nach Deutschland treibt, ist urplötzlich gar nicht mehr von Schutzsuchenden oder Flüchtlingen, sondern von „Zuwanderern“ die Rede. Eine aktuelle Studie der Universität Princeton untersucht am Beispiel Dänemark den Einfluss […]