Dr. Curio: Meinungsknebelung durch Diskursverweigerung

Das Meinungsregime unter Merkel verweigert systematisch die Debatte: Während die eigenen Positionen als “alternativlos” etikettiert werden, werden abweichende Meinung pauschal als “undemokratisch” abqualifiziert, um sich gar nicht erst mit Argumenten auseinandersetzen zu müssen.