Gericht verbietet „Oberbürgermeister-Werbeinternet“

(News-Redaktion) Das Landgericht Dortmund hat der Stadt Dortmund verboten, das Internetangebot „dortmund.de“ zu betreiben. Das städtische Portal gehe über die eigentlich zulässige Informationspflicht hinaus und unterscheide sich nicht wesentlich vom Angebot eines privaten Nachrichtenportals.