Meeresspiegelanstieg: Forscher vergaßen Deiche an der Nordseeküste

(News-Redaktion) Eine vielbeachtete Studie der Princeton University, wonach es bereits in 30 Jahren an der deutschen Nordseeküste regelmäßig zu Überschwemmungen kommen könnte, ist durch eine aktuelle Meldung aus dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) relativiert worden. Die US-Forscher haben offenbar die Deiche als Küstenschutzmaßnahme ignoriert.