Neben Enthaltsamkeit gegen den Klimawandel, nun auch erschreckende Vorschläge zur Abtreibung bei den Demokraten

Die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, behauptete auf ihrer wöchentlichen Pressekonferenz, dass ihr die Kommentare des demokratischen Gouverneurs von Virginia, Ralph Northam, nicht bekannt waren, als dieser auf WTOP nach dem Aufhebungsgesetz gefragt wurde, einem Gesetz, das den Abbruch einer Schwangerschaft bis zum Tag der Geburt erlaubt.

„Wenn eine Mutter Wehen hat, wird das Baby zur Welt gebracht. Das Baby würde angemessen versorgt werden, damit es sich wohlfühlt“, sagte Northam. “ Dann würde eine Diskussion zwischen den Ärzten und der Mutter stattfinden und das Kind würde wiederbelebt, wenn die Mutter und die Familie dies wünschten“

[an dieser Übersetzung habe ich länger geknabbert, denn ich kann es nicht nachvollziehen. Nicht besser, aber deutlicher wurde es nach dem folgendem Link: (der Übersetzer)

(RELATED: Pelosi Refuses To Acknowledge Northam’s Late-Term Abortion Comments)  (Pelosi weigert sich, Northams Kommentare zu spätem Schwangerschaftsabbruch zu kommentieren)

Rubio war nicht der einzige Senator, der sich über Northams Äußerungen entsetzt zeigte. Der republikanische Senator von Nebraska, Ben Sasse, sagte in einer Erklärung gegenüber National Review, dass jeder, der solche Überzeugungen zum Ausdruck bringt, sich aus dem öffentlichen Amt verziehen sollte“.

„Das ist moralisch widerlich“, sagte Sasse. „In nur wenigen Jahren haben Abtreibungs-Fanatiker sich von‚ sicher, legal und selten ‚verabschiedet, um dafür zu sorgen, dass sich die Neugeborenen wohlfühlen, während der Arzt über Kindesmord debattiert. “ Es ist mir egal, von welcher Partei du kommst – wenn du nicht sagen kannst, dass es falsch ist, Babys nach der Geburt sterben zu lassen, verschwinde aus dem öffentlichen Amt. “

Das Gesetz von Virginia, das die Bestimmungen für Abtreibungen lockerte, wurde von Kathy Tran, der demokratischen Delegierten für Virginia vorgeschlagen. Es ist im Komitee in Richmond gescheitert, aber Northams Verteidigung wurde im ganzen Land kritisiert.

Ralph Shearer Northam ist Gouverneur von Virginia.  Er verteidigt den Vorschlag – Babys sterben zu lassen, wäre eine Sache zwischen Mutter und Arzt.

https://www.nationalreview.com/corner/virginia-governor-defends-letting-infants-die/

Vor Northams eigenen Äußerungen bestätigte ein Videoclip von Tran, der ihre Gesetzesvorlage bestätigte, Abtreibungen, bis zum der Tag der Geburt.

Ein ähnliches Gesetz in New York, das als „Reproductive Health Act“ bekannt ist, hat beide demokratisch kontrollierten Kammern des Staates problemlos passiert und wurde von dem New Yorker demokratischen Gouverneur Andrew Cuomo unterzeichnet.

Derzeit erwägen andere Staaten solche Gesetze, darunter Rhode Island, Maryland, Maine und New Mexico, berichtete Associated Press .

… Anti-Abtreibungs-Aktivisten nehmen am „March for Life“ teil, einer jährlichen Veranstaltung zum Jahrestag des Falls Roe v. Wade aus dem Jahr 1973, der die Abtreibung in den USA vor dem Obersten Gerichtshof der USA in Washington, DC, am 18. Januar legalisierte

Die Berichterstattung über die Äußerungen von Gouverneur Northam ging über konservative Medien und Nachrichtensprecher in die Öffentlichkeit. New York Magazine , CNN ,  die Washington Post , NPR , NBC News , CBS News und ABC News berichteten unter anderem über die Äußerungen von Gouverneur Northam, doch viele Gesetzgeber behaupten, sie hätten keine Ahnung davon, was er gesagt oder wollten über dieses Gesetz in  Virginia überhaupt nicht reden.

[[ Nachfolgend Gesprächsnotizen mit verschiedenen demokratischen Abgeordneten und Senatoren, die alle aussagen, darüber nichts zu wissen bzw. nichts gehört zu haben – hier nicht übersetzt

Lesen die die vollständige Geschichte im

https://dailycaller.com/2019/01/31/dems-respond-late-term-abortion-debate/

Übersetzt durch Andreas Demmig

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.