Einfache Datenfälschung in öffentlich-rechtlicher Sendung

Die „öffentlich-rechtlichen“ Redaktionen haben aufgeklärt – mal wieder. In diesem Fall hat das Magazin „Kontraste“ der AfD vorgeworfen, sie sei die Fraktion im Bundestag, bei der die Abgeordneten in Abstimmungen am häufigsten fehlen würden. Stimmte der Vorwurf, wäre dies an Peinlichkeit kaum zu überbieten, da die AfD genau dies stets anprangerte. Nun allerdings hat ein […]