Im dunklen Tann: Wohllebens verkehrte Welt

(Gastautor) Von Markus Hölzel. Der Förster und Bestseller-Autor Peter Wohlleben stilisiert sich zum deutschen Forstmann schlechthin und bringt seine Wald-Erzählungen per eigener Zeitschrift im Verlag Gruner & Jahr unters romantische Volk. Dort erscheint auch der “Stern”, in dem Wohlleben werbewirksam mit seinem Berufsstand abrechnet und die klassische Holzwirtschaft als klimaschädlich brandmarkt. Die Fakten werden dabei mit der Motorsäge rasiert. Eine Erwiderung.