Energiewende lässt Netz-Notsicherungen stark ansteigen

(News-Redaktion) Als Einspeisemanagement-Maßnahmen werden kurzfristige Änderungen im Kraftwerkseinsatz bzw. Abregelungen der Stromeinspeisung aus Erneuerbaren Energien und Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen bezeichnet. Die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage zeigt, dass das Volumen dieser Noteingriffe und die damit verbundenen Kosten sehr stark angestiegen sind.