Zweierlei Gastfreundschaft deutscher Behörden

AchGut

(Henryk M. Broder) Ein iranischer Ayatollah, der foltern und hinrichten ließ, darf umstandslos in die Bundesrepublik einreisen, um sich hier in einer Klinik behandeln zu lassen. Er darf auch wieder ungehindert ausreisen. Ein katalanischer „Rebell”, dem die spanische Regierung „Veruntreuung öffentlicher Mittel” vorwirft, wird dagegen auf der Durchreise festgenommen. Die deutsche Justiz „prüft” seinen Fall, und sie macht es mit der gebotenen Gründlichkeit.

WEITERLESEN

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.