Pensionierter Richter veruntreut 437.000 Euro: Bewährungsstrafe verhängt

Die Justitia, hier die Figur auf dem Römerberg in Frankfurt, ist Sinnbild für Gerechtigkeit. Auch mit Blick auf Verfehlungen von Juristen

Er hat sich teure Urlaubsreisen geleistet und noble Kleidung gekauft. Dummerweise griff der als Streitschlichter tätige frühere Richter auf Honorare von Beisitzern zurück. Nun hat er die Quittung dafür bekommen.