Fahranfänger mit drei Promille im Blut rammt bei Irrfahrt geparktes Auto

Angezapft: Nach dem Unfall ließ die Polizei den Fahrer zur Ader (Symbolbild)

Während einer Irrfahrt in einem südhessischen Ort hat ein junger Mann mit seinem Auto mitten in der Nacht ein anderes Fahrzeug gerammt. Das kam nicht von Ungefähr: Der Fahranfänger hatte drei Promille im Blut. Das hat nun Folgen.