Berlin: Auf diese Werte müssen Vermieter künftig die Miete absenken

Viele Vermieter werden erst jetzt verstehen, warum im Zusammenhang mit dem Mietendeckel von Enteignung gesprochen wird. Aus Zuschriften von Lesern habe ich gelernt, dass diese bislang dachten, der „Mietendeckel“ würde „nur“ bedeuten, dass man die Miete fünf Jahre lang nicht mehr anheben darf. Ich hatte schon mehrfach darauf hingewiesen, dass das nicht stimmt. Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Es geht nicht darum, den Mietenanstieg zu begrenzen, sondern der Staat bekommt das Recht, in bestehende Mietverträge einzugreifen und die Mieten aus bestehenden Mietverträgen abzusenken. Das heißt: Die zwischen Vermietern und Mietern vereinbarten Mietverträge gelten nicht mehr, künftig legt die Berliner Linksregierung die Mietenhöhe fest.

Der Beitrag Berlin: Auf diese Werte müssen Vermieter künftig die Miete absenken erschien zuerst auf Tichys Einblick.