Die Morgenlage: Wahlbetrug und Weltraumverbrechen

(News-Redaktion) In Hongkong kam es wieder zu Demonstrationen und Zusammenstößen mit der Polizei, Russland meldet Raketentests in der Arktis und der Barentsee, in Brandenburg wird wegen Wahlbetrugs ermittelt, an der ISS ist ein Andockmanöver fehlgeschlagen, bekannt wurde, dass vor Monaten von der ISS aus vielleicht das erste Weltraumverbrechen begangen wurde, in Berlin gab es einen aufsehenerregenden Todesschuss und die CDU-Vorsitzende zieht mit einer Sonderwirtschaftszonenidee in den Wahlkampf.