Video zum Sonntag

Wenn ein nicht mehr von Geldern der Politik abhängiger Meteorologe den Klimawandel mit Astrophysik erklärt, bleibt nichts übrig, womit sich Zertifikatsverkäufer eine platine Nase verdienen können. Weil man uns aktuell neben dem ganzen Greta-Gedöns auch wieder Märchen von der Anthropogenenklimawandelschuld das Absaufens eines indonesischen Betonhaufens eintrichtern will, hier noch etwas Futter für denkende Menschen:
Wer sich dafür interessiert, warum es trotzdem diesen Klimahype gibt und was für eine verwobenes Mafianetzwerk dahintersteckt, der wird hier bei Tichy fündig. Die Milliardäre, die diese Mafia finanzieren, dürften auch dafür sorgen, dass „Klimaforscher“ die richtigen Ergebnisse präsentieren. Ich vermute ja, dass die gleichen Hintermänner auch in der Migrations-Geschichte bis zum Hals drinstecken. Man liest immer wieder die gleichen Namen…