Also: jetzt wiss’ ma’s!

Ein Artikel von FRAGOLIN

von LePenseur

Was denn? Na, warum die Frauen weit seltener an Zungen- und Lippenkrebs erkranken als Männer! Eben deswegen:
Ein fragwürdiger Beautytrend, bekannt unter dem Namen „Penis-Facials“ erobert Hollywood und die Filmstars Sandra Bullock und Cate Blanchett haben ihn schon gemeinsam ausprobiert. Das plauderte Blanchett in einem Interview mit der australischen „Vogue“ aus.
„Sandra Bullock und ich haben diese Kosmetikerin, Georgia Louise, in New York besucht. Sie behandelt Frauen mit etwas, das wir ,Penis-Kosmetik‘ nennen. Ich weiß nicht genau, was es ist, vielleicht heißt es nur so, weil es ein wenig nach Sperma riecht. Aber da ist ein Enzym drin und deshalb nennt Sandy es ,Penis-Kosmetik‘“, erklärte Blanchett.

Dahinter steckt eine Behandlung mit dem EGF-Serum. EGF steht für epidermaler Wachstumsfaktor. Die Kosmetikerin erklärt auf ihrer Webseite: „EGF wird aus Stammzellen menschlicher Fibroplasten (Zellen des Bindegewebes) hergestellt, die aus der Vorhaut koreanischer Babys extrahiert wurden.“ Sie verwende aber nur Klonzellen der ursprünglichen Stammzellen. Die Substanz wird mit einer Mikronadel unter die Haut gespritzt und soll ihr mehr Elastizität und Spannkraft verleihen.
… läßt uns die KRONE wissen — quasi als Vorspiel auf den Frühling, den wir meteorologisch derzeit missen müssen. 
Es könnte aber auch der Grund dafür sein, warum die Züge mancher Hollywood-Miminnen bisweilen etwas steif wirken. Wer weiß.

WEITERLESEN hier bei FRAGOLIN

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.