Chorknaben im Safe Space

(Thilo Schneider) Das Berliner Verwaltungsgericht, das in Sachen Knabenchor über die Wahl zwischen „künstlerischer Freiheit“ und Diskriminierung zu be- und empfinden hatte, hat sich – tapfer und gegen den Zeitgeist – übrigens dieser mittlerweile ganz und gar biologisch-konservativen Sichtweise angeschlossen und die laute Klage der Mutter abgewiesen. Das hat mich ganz ehrlich verblüfft.