Blick aus der Schweiz: Euro nicht mehr schwindelfrei

“….Die EZB hat ihre Munition restlos verschossen. Mehr Ankäufe geht nicht, noch tiefere Negativzinsen auch nicht. Der Euro ist ein Untoter, mit allen Mitteln der Finanzmedizin im künstlichen Koma gehalten. Das wird nicht ewig so weiter gehen. Ein Gruß aus der Schweiz für Leser mit starken Nerven./ mehr