Fünf-Sterne-Bewegung schießt quer: „Gerettete“ dürfen bald an Land

Nach Aufkündigung der Koalition wirft die Fünf-Sterne-Bewegung  jetzt dem italienischen Innenminister Matteo Salvinis in Sachen Anti-Einwanderungspolitik Knüppel zwischen die Beine. Italiens Fünf-Sterne-Verteidigungsministerin entdeckt in Sachen Mittelmeerreisende ihre Menschlichkeit und weigert sich, die Anordnung zum Anlege-Verbot von [weiter lesen]