Vierte Amtszeit Merkel und in Berlin nichts Neues, bloß viel zu viel vom Alten

Ein Artikel von TichysEinblick

Hat Rainald Becker, ARD, wirklich geglaubt, Frau Merkel sagt ihm, was sie dachte, als sie ihr Wahlergebnis hörte, und ob sie überlegte, wer die 35 sind, deren Stimmen sie nicht erhalten hat? Tina Hassel hört von AM, nein, es könne nicht weitergehen wie bisher, „weil die Probleme völlig anders geworden sind“. Welche Probleme wie anders wurden, fragt Hassel nicht. AM darf auch mit bemüht bedeutungsvoller Miene sagen, die GroKo ginge m-i-t g-r-o-ß-e-r  E-r-n-st-haftig-k-e-i-t an die Regierungsarbeit. War das bisher nicht der Fall? Die nächste ungestellte Frage des braven ARD-Duetts.

Der Beitrag Vierte Amtszeit Merkel und in Berlin nichts Neues, bloß viel zu viel vom Alten erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.