IVWJUNGE FREIHEIT hält Auflage

BERLIN. Die JUNGE FREIHEIT (JF) hat ihre verkaufte Auflage in den vergangenen Monaten gehalten. Entgegen dem Branchentrend konnte die Wochenzeitung aus Berlin sogar ein leichtes Plus für sich verbuchen. Laut der „Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern“ (IVW) legte die verkaufte Auflage der JF im zweiten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,8 Prozent auf 29.523 Exemplare zu.

Die Zahl der verkauften E-Paper wuchs um 58,9 Prozent von 2.963 auf 4.709 Exemplare. Am Kiosk war die verkaufte Auflage mit minus 4,1 Prozent (3.280 Zeitungen) rückläufig.

Die Zahl der Abonnements einschließlich der „Sonstigen Verkäufe“ (Studenten-, Schüler- und Sozialabos) nahm gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent auf 26.243 Ausgaben zu. (JF)

• Weiterlesen •