German Angst

(Gerald Wolf) In dem Roman „Es führt kein Weg zurück“ meinte der amerikanische Schriftsteller Thomas Wolfe, die Deutschen wären von ständiger Furcht infiziert, wie von einer Seuche. Die Folge sei eine schleichende Paralyse, die alle menschlichen Beziehungen verzerre und zugrunde richte. Gegenwärtig dreht sich die kollektive Sorge nicht weniger schrill um den Klimawandel, Glyphosat, Feinstaub oder Stickoxide.

• Weiterlesen •