Der Widerstand: Wiege der Marktwirtschaft

Böhm, Eucken, v. Dietze – diese Hochschullehrer sind in der Fachwelt nicht nur als Ökonomen, sondern auch als „Freiburger Widerstandskreis“ bekannt, da sie im Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime führend engagiert waren. Sie arbeiteten direkt und unmittelbar mit dem Kreisauer Kreis zusammen. Die heutige Wirtschaftsordnung in Deutschland ist damit auch eine Folge der Widerstandsarbeit gegen Hitler. Wie es dazu kam, ist ein Beispiel für unerschütterliche Prinzipientreue, Mut und Courage – beinahe hätten alle Protagonisten ihr Engagement mit dem Leben bezahlt.

Der Beitrag Der Widerstand: Wiege der Marktwirtschaft erschien zuerst auf Tichys Einblick.

• Weiterlesen •