Der Weltuntergang muss warten – wir haben Ferien

Von Lucy Mai | Am Freitag war es so weit. Greta sprach in Berlin vor den Anhängern der Fridays for Future-Bewegung. Schon Tage zuvor wurde die Klimaprophetin groß in den Medien angekündigt. Nachdem sie dann am Freitag gesprochen hatte, titelte Focus Online „Tausende Klimaprotestler demonstrieren mit Greta in Berlin“. Greta habe eine flammende Rede gehalten und zum Durchhalten aufgerufen. Anwesend seien dabei nicht nur Jugendliche aus Berlin und Brandenburg, sondern sogar aus Österreich gewesen. Auch Luisa Neubauer, gerne als „deutsche Greta Thunberg“ bezeichnet, sprach vor den Demonstranten.

Doch waren es wirklich Tausende? Nach Angaben der Veranstalter sollen es 3000 bis 4000 Demonstranten gewesen sein, andere Beobachter, die u.a. DIE WELT zitiert sprechen von 1000. Überall war zu lesen, dass Fridays for Future in den Ferien doch nicht einschläft, wie von vielen Kritikern behauptet. Betrachtet man jedoch die Teilnehmerzahlen von vergangen Demonstrationen, ist die Anzahl von Klimarettern bei diesem Greta-Event in Berlin doch verschwindend gering. Beim ersten Besuch von Greta Thunberg in Berlin waren es noch 25 000 Teilnehmer, die ihrer Klimaprophetin folgten.

Was von den Medien und der Bewegung selbst nun als Beweis dafür angeführt wird, ist also in Wahrheit eine erschreckend geringe Zahl. Das Argument, vielen Schülern ginge es nur ums Schuleschwänzen, scheint somit wohl doch nicht so unbegründet. Wo sind die rund 24.000 Demonstranten von Gretas erstem Besuch? Waren sie doch nicht an der Rettung des Klimas interessiert? Oder sind sie gar in den Urlaub geflogen?

Anstatt solche Fragen zu stellen, loben die Medien und zahlreiche Politiker die Protestbewegung lieber weiter in den Himmel. In den Ferien wird es bei den trotzdem als „Streiks“ titulierten Veranstaltungen zur Rettung der Welt immer leerer – kein Wunder, wer hat schon Lust auf Oberlehrer in den Ferien. Die meisten Klimaschützer sind wahrscheinlich schon längst im Flieger in das nächste Urlaubsparadies. Und so predigt Lonsome-Greta vor ihren wenigen verbliebenen Jüngern vor allem Durchhalteparolen.

• Weiterlesen •