Gottschalk: Durch Nullzinspolitik ist auch die private Rente nicht mehr sicher

Berlin, 19. Juli 2019. Laut aktuellen Medienberichten müssen Lebensversicherungskunden sich auf eine Fortsetzung der Zinstalfahrt einstellen. Durch das derzeit niedrige Zinsniveau der Kapitalmärkte wird der Druck auf die Versicherungsunternehmen erhöht und die Kunden müssen sich darauf einrichten, dass die Zinsen nicht gehalten werden können. 

Der finanzpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bundestag, Kay Gottschalk, erklärt dazu:

„Das ist der Preis, den die deutschen Sparer für einen maroden Euro und eine schlechte Wirtschaftspolitik vieler Euroländer zahlen werden.

Die Enteignung der deutschen Sparer geht munter weiter, ohne dass diese etwas mit bekämen.

Mehr noch, damit ist Altersarmut wegen des Euros vorprogrammiert.

Die Altparteien tragen maßgeblich zu diesem Betrug an den Sparern bei.

Nicht nur die Rente vom Staat ist nicht mehr sicher, auch auf eine private Altersvorsorge ist in diesem Land kein Verlass mehr. Hier muss das System in Gänze erneuert werden.“

Der Beitrag Gottschalk: Durch Nullzinspolitik ist auch die private Rente nicht mehr sicher erschien zuerst auf AfD-Fraktion im deutschen Bundestag.

• Weiterlesen •