Ermahnung für die EU: von der Leyen zerstörte die Bundeswehr

Die europäischen Spitzenpolitiker von Emmanuel Macron über Angela Merkel bis Viktor Orbán brüsten sich endlos damit, was für eine gute Kandidatin sie auf die Spitze der Europäischen Kommission fanden. Wenn man aber die jetzige Position von der Leyens ansieht, erscheint sie nicht ganz als ein Vorbild was Effektivität und Fähigkeiten betrifft, denn es reicht nur einen Blick auf den aktuellen Zustand der Bundeswehr zu werfen. 

Die künftige Nr.1. Person der EU steht dem Verteidigungsministerium seit 2013 vor, das fortwährend skandalbeladen in Erscheinung trat. Heuer entbrannte die Empörung im Zuge der früher von der Bundeswehr benutzten und verkauften Computern.

2018 hat ein bayerischer Förster vier vorher von der Armee benutzten Laptops ersteigert, auf denen das Betriebssystem nicht gelöscht worden war – berichtete die Süddeutsche Zeitung. Auf dem Computer fand der Mann die vollständige Gebrauchsanweisung für den Mars-Raketenwerfer. Ein als geheim eingestuftes Dokument, das nie von einer unbefugten Person hätte gelesen werden sollen.

Zum Glück hatte der Förster mit dem Raketenwerfer nichts vor, so meldete er die Angelegenheit bei den Behörden. Danach begann das Verteidigungsministerium die versteigerten Laptops rasch wieder zurückzukaufen, jedoch fehlt ein Rechner, den sie bislang nirgendwo auffinden konnten. Auch dieser enthält sensible Daten, aber um genau welche es sich handelt, wurde nicht bekannt gemacht.

Im Sinne der deutschen Gesetze müssen alle Festplatten der ehemaligen staatlichen Rechnern gelöscht und eliminiert werden. Das Verteidigungsministerium gab zu, dass die Bundeswehr diese Aufgabe wegen eines internen Fehlers nicht vollzogen hatte. Sie versuchten die Angelegenheit zu bagatellisieren, indem sie verlautbarten aus der Gebrauchsansweisung könnten keine wichtigen Daten missbraucht werden.

Die Mitarbeiter der Süddeutschen Zeitung stellten trotzdem die gelöschten Dokumente auf einem solchen Computer wieder her: die Daten beinhalteten sensible Fotos und Angaben über die Soldaten und Angestellten der Bundeswehr.

Das ist nicht der erste Skandal der nächsten EU-Kommissionschefin: Politico berichtete noch im Feber darüber, dass nur 20% der 68 Tiger-Hubschrauber der Bundeswehr einsatzbereit seien, und nur 30% der 136 Eurofighter-Jagflieger könnten überhaupt abheben.

Quelle: https://alfahir.hu/2019/07/07/ursula_von_der_leyen_nemetorszag_europai_bizottsag_bundeswehr

• Weiterlesen •