Gelbwesten-Streik in Frankreich vergeblich: Die Arbeitsmarktreform gegen „Arme“

Wer in Frankreich arbeitslos ist oder wird, steht künftig vor einschneidenden Änderungen. „Besserverdienende“ werden geringere Leistungen beziehen und „Kurzzeitverträge“ sollen anders als bislang „besteuert“ werden. Damit soll der Druck auf die Arbeitslosen erhöht werden. Unternehmen wiederum sollen einen „Anreiz“ dafür erhalten, weniger kurz laufende Arbeitsverträge zu verwenden. Plan „höchst ungerecht“? Schon melden sich die Gewerkschaften […]

• Weiterlesen •