Hamburg: 111 Messerangriffe – in nur 90 Tagen

Erstmals werden in Hamburg Messer-Angriffe statistisch gesondert erfasst – dies freilich erst seit kurzer Zeit. Damit hat der Stadtstaat ein Alleinstellungsmerkmal. In den anderen deutschen Ländern erfassen die staatlichen Organe diese schwer kriminellen Taten nicht in einer spezifischen Kategorie „Messer“. Nicht registriert werden dürfen aber auch im Stadtstaat Hamburg die Ethnien der Gewalttäter.

Der Beitrag Hamburg: 111 Messerangriffe – in nur 90 Tagen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

• Weiterlesen •