Salvini: Meine Söhne stehen an erster Stelle, egal was die Verwandten in Brüssel dazu denken

In Brüssel macht man Front gegen Italien: Wegen der Staatsverschuldung leitet die EU-Kommission ein Strafverfahren gegen das Land ein. Doch Innenminister Matteo Salvini bekommt immer noch keine Angst: Die EU wolle Italien am ausgestreckten Arm verhungern lassen. Wenn sein Sohn hungrig sei, würde er ihm zu essen geben. Sein Sohn stehe an erster Stelle und […]

Der Beitrag Salvini: Meine Söhne stehen an erster Stelle, egal was die Verwandten in Brüssel dazu denken erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

• Weiterlesen •