Fußnoten zum Mittwoch

 

Unvaccinated lives matter.

***

Die Russen haben keine ordentliche Ausrüstung, alte Schrottpanzer, schleißige Bewaffnung, vergammelte Munition und sind im Großen und Ganzen ein verlotterter Haufen unfähiger und militärisch steinzeitlich ausgerüsteter Feiglinge. Man muss nicht mal vor deren Atomraketen Angst haben, denn die treffen eh nicht und wer weiß, ob die überhaupt den Start schaffen. So die offizielle Propaganda der Ukraine und der NATO. Gleichzeitig will man uns gerade erklären, nur die Russen hätten die Militärtechnologie, um mit absolut unsichtbaren Stealth-U-Booten und hochpräzisen Unterwasserrobotern heimlich direkt unter US-Kriegsschiffen eine Pipeline, die sie selbst gebaut haben und deren Fehlen ihnen nur Nachteile bringt, zu sprengen, ohne dass die anwesenden NATO-Streitkräfte irgendwas davon mitbekommen. Erstaunlich, diese Russen,irgendwie.

***

Keine Ahnung, ob DASecht ist, aber angeblich sprach die CIA die medial ja sehr beachtete Warnung vor Anschlägen gegen die Ostsee-Pipelines explizit dahingehend aus, dass man russische Kanäle abgehört habe, in denen die Befürchtung geäußert wurde, die Ukraine hätte solche Pläne und würde sogar bereits aktiv versuchen, ein Schiff dafür in Schweden zu chartern. Also wenn das stimmt, und das „Cui bono?“ würde das stützen, dann müssen sich Gestalten wie Schallenberg und Baerbock langsam gute Ausreden einfallen lassen, warum wir frieren und hungern sollen aus Solidarität mit genau jenen, denen wir dieses Frieren und Hungern erst zu verdanken haben.

***

Der Klabauter hat einmal mehr seinen Irrsinn herausgetwittert und als Mitglied der deutschen Bundesregierung wörtlich festgestellt: “Wir sind im Krieg mit Putin.”

Erstens müsste es heißen “gegen Putin”, denn “mit ihm” würde ja bedeuten, wir kämpfen an seiner Seite, aber das ist einfach der Unfähigkeit des stammelnden und lallenden Dauerbedröhnten geschuldet die Sprache halbwegs korrekt einzusetzen, und zweitens hat der Wahnsinnige damit ganz offen die Linie der deutschen Bundesregierung offengelegt, Deutschland als offizielle Kriegspartei zu betrachten. Gratulation, mit dieser offenen Kriegserklärung eines deutschen Bundesministers befindet sich ab sofort Deutschland mit Russland im Krieg.

Wenn Lauterbach mit Baerbocketwas gemein hat, dann die absolute Unfähigkeit zur Erkenntnis, welches Gewicht ihre Worte aus der Position ihres politischen Amtes besitzen. Sie plappern und twittern vollkommen ohne nachzudenken das herum, was ihnen gerade durch die leeren Hallen ihres Schädelgewölbes geistert, aber was bei den Kobolden noch witzig war kann von humorbefreiten Bonsai-Zaren kriegsführender Atommächte durchaus wörtlich genommen werden. Das begreifen diese Vollpfosten nicht.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.