Kommentar zu Bürgergeld: Kein Auge für Arbeiter von Widerstandsgewächs

Auch wenn der Artikel generell richtig ist, die Gegenüberstellung von Goldmann Sachs ist fragwürdig! Erstens hat der Bürgergeldempfänger meist nur Verkehrskosten in Höhe des Sozialtickests, die Energiekosten önnen nicht pauschal gewertet werden und der Bürgergeldempfänger, welcher sich seine ständig schwanger werdende Frau hat nachkommen lassen, erhält wesentlich mehr, als jeder als singele für ihn arbeitende Deutsche! Das muß man mal aufzeigen!

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.