Nach Impfung: Ehemalige Leistungsturnerin an Rollstuhl gefesselt

Letztes Jahr nahm sie noch an den Deutschen Turnmeisterschaften teil, heute sitzt die 17-Jährige im Rollstuhl. Diagnose: Postvakzinale Myasthenia Gravis, „schwere Muskelschwäche nach Impfung“. Das Mädchen ist jetzt zu 100 Prozent schwerbehindert. Mit Ausnahme einer Lokalzeitung schweigen sich die Medien über das Schicksal der ehemaligen Top-Athletin aus. Von Kai Rebmann

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.