Gazprom will keine Milliarden für Transitgebühren mehr an Kiew zahlen

Will keine Schiedsgerichte von Sanktionsstaaten mehr anerkennen: Gazprom (Foto:Imago) Zu den vielen Ungereimtheiten sowie der breiten Öffentlichkeit weitgehend unbekannten merkwürdigen Aspekten des Ukraine-Krieges gehört auch der Umstand, dass die Ukraine vom russischen Staatskonzern Gazprom in all den Kriegsmonaten reichlich Transitgebühren erhielt und weiter erhält, und das angegriffene Land selbst nach wie vor Gas aus Russland […]

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.