Wegen Energiekrise: Großbritannien hebt Fracking-Verbot auf

Großbritannien ist zwar neben den USA Vorreiter bei der Sanktions-Politik gegen Russland. Doch auch die Briten sind nun inmitten der Energiekrise. Immer mehr britische haushalte wissen nicht, wie sie den kommenden Winter überstehen können.
Um dem Mangel an Erdgas entgegenzuwirken, soll nun das bisherige Verbot des Frackings fallen [siehe Bericht »n-tv«] bzw. das Moratorium gestoppt werden. Das hat die neue britische Regierung angekündigt.
Großbritannien will in Zukunft auf einen breiten Energiemix setzen, zu dem neben Erdöl, Kernkraft, Kohle und alternativen Energien auch Erdgas und Fracking-Gas gehören sollen. Man wolle alle Ressourcen nutzen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.