Kommentar zu Asyl-Zuwanderung: Länder und Kommunen sind am Rand ihrer Kapazitäten von Richy

Ich war gerade in GR im Urlaub. Bei uns im Hotel ein junges ukrainisch-russisches Pärchen mit kleinem Kind. Der Mann (Ukrainer) Asylant in Deutschland? Warum verteidigt er nicht sein Land. Offensichtlich recht vermögend. Während wir uns die Urlaubsaktivitäten genauestens anschauten, ob wir sie uns leisten können, wurden von dem Pärchen nahezu alles gebucht, egal wieviel es kostete.
Eine bekannte Familie von uns hat eine ukrainische Familie bei sich aufgenommen. Große Last haben sie nicht damit. Sie sehen sie kaum. Größtenteils sind sie auf Urlaubsreisen quer durch Europa unterwegs.
Frage: Wen nehmen wir hier auf und wie alimentiert Faeser diese angeblichen Flüchtlinge? Wahrscheinlich bekommen wir einen winzigen Energiezuschlag, aber die Steuern werden erhöht, um die falschen Flüchtlinge zu bezahlen. Und die Baerbock meint ja auch, dass die Frauen nicht mehr auf die Witwenrente angewiesen seien. Auch die könnte man ja zugunsten der Neubürger einsparen. Aber der bescheuerte Michel wählt diese Politiker, egal, wie sie uns ausnehmen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.