Migrationshintergrund und MigrantenquotenWenn der Wunsch nach Vielfalt auf die Realität trifft

Polizisten stehen nach der Festnahme eines Tatverdächtigen auf dem Gelände eines Baumarktes in Berlin-Wedding: Vielfaltsutopie trifft auf die Realität

In Berlin soll die Kategorie „Migrationshintergrund“ bei allen Tatverdächtigen verschwinden. Das ist konsequent. Denn die Vielfaltsutopie der Politik läßt sich nicht mit der Realität in Einklang bringen. Auch die in Hannover eingeführten Migrantenquoten wurzeln in einer Form der Realitätsverweigerung. Ein Kommentar von Björn Harms.

Dieser Beitrag Migrationshintergrund und MigrantenquotenWenn der Wunsch nach Vielfalt auf die Realität trifft wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.