Gutmensch-Sein ist nicht Aufgabe eines Unternehmens

 

Es ist zur großen Mode geworden: Unternehmen sollen Geld für “ESG” ausgeben. Damit sind Umwelt- und soziale Wünsche gemeint, sowie “Governance”, also politisch-korrekte, “woke” Unternehmensführung. Das verlangen große Aktienfonds wie BlackRock unter dem Druck linker Aktivisten zunehmend von jenen Firmen, an denen sie Aktien halten. Das ist aber nichts anderes als Diebstahl an den Eigentümern, an den Aktionären durch das Management.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.