Syrer finden Zuflucht in Welver: „Wir haben seit acht Monaten deutsche Pässe“

Welver, NRW. Als jüngster Sohn einer Großfamilie mit elf Kindern eiferte er zwei seiner Brüder nach, die schon ausgewandert waren. Letztlich führte ihn die Odyssee nach Welver, wo der jetzt 36-jährige Moslem mit seiner Familie Zuflucht gefunden hat. Wisam und Waad Al Refai fühlen sich mit ihren Kinder Mayar, Elin und Adam pudelwohl bei Marlies Schildheuer in Welver.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.