Jusos rufen zur Gewalt auf

Von LIANA |  Die Jusos Berlin veröffentlichten auf Facebook ein nicht ohne Grund umstrittenes Bild auf dem ein Juso Mitglied mit einem Baseballschläger zu erkennen ist.  Auf dem Bild ist zudem ein Aufruf zum Kampf gegen Nationalismus zu erkennen. Die Assoziation? Gewalt. Für jeden Menschen wäre das als Gewaltaufruf zu verstehen. 

Genau dieses Bild zeigt die vorherrschende Doppelmoral der linken Parteien und Organisationen zum momentanen Zeitpunkt. Sie werben mit Frieden, Meinungsfreiheit und Pazifismus, aber posieren dann mit solchen Drohungen. Doch man muss auch erwähnen, dass sich, wie in der Vergangenheit schon öfter, auch hier wieder SPD- Spitzenpolitiker davon distanzierten. Aber die Jusos scheinen zunehmend am Rad zu drehen: Erst Kühnerts Enteignungsvorwurf, dann das Dosenwerfen, wo man Manfred Weber mit Hitler gleichsetzte, und jetzt dieses Bild. Aber keine Angst: Linke Gewalt ist keine Gefahr! 

• Weiterlesen •