„Unabhängigkeit“ und „Staatsferne“Claudia Roth: 2,3 Millionen Euro Steuergeld für linke Medien

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) verteilt Steuergelder an linke Medienprojekte

Mit 2,3 Millionen Euro fördert Kulturstaatsministerin Roth nun linksgerichtete Medien wie „Correctiv“ und „Neue Deutsche Medienmacher*innen“. Deren Ex-Chefin Ferda Ataman saß in der Jury. Angeblich geht es um „Staatsferne“ und „Unabhängigkeit“.

Dieser Beitrag „Unabhängigkeit“ und „Staatsferne“Claudia Roth: 2,3 Millionen Euro Steuergeld für linke Medien wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.