Strafe für Verweigerung eines schulischen Moscheebesuchs: Eltern legen Verfassungsbeschwerde ein

Die wegen der Verweigerung eines Moscheebesuchs durch ihr Kind verurteilten Eltern greifen nun die letztinstanzliche Entscheidung des OLG Schleswig mit einer Verfassungsbeschwerde an.  Rechtsanwalt Alexander Heumann, der für das Verfahren in Karlsruhe bevollmächtigt wurde, erklärte gegenüber der Presse: „Das gesamte Verfahren in Schleswig-Holstein, also die Bußgeldbescheide, das Urteil des Amtsgerichts Meldorf und die Justizverweigerung durch das OLG Schleswig, verletzen […]

Der Beitrag Strafe für Verweigerung eines schulischen Moscheebesuchs: Eltern legen Verfassungsbeschwerde ein erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

• Weiterlesen •