ARD-Deutschland-Trend: 82% für Verlängerung der AKW-Laufzeiten

Egal ob beimARD-Deutschland-Trend (Umfrage von Infratest Dimap), bei deraktuellen SPIEGEL-Umfrage oder bei dern-tv/RTL-Umfrage (Forsa): Immer ergibt sich eine deutliche Mehrheit für den Weiterbetrieb der Atomkraftwerke, selbst unter den Anhängern der Grünen. Offen ist nur die Frage, ob die Laufzeit um wenige Monate verlängert werden soll, um durch die Krise zu kommen, oder ob der Ausstieg aus dem Ausstieg beschlossen werden soll. Hier sind sich die Bürger uneinig. Doch bei der akuten Frage steht die Mehrheit der Bürger aller politischen Richtungen eindeutig hinter einer Verlängerung der AKW-Laufzeiten. 
Bei der n-tv/RTL-Umfrage sind etwa 75 Prozent der Bürger und rund 55 Prozent der Grünen-Anhänger für eine Verlängerung der Laufzeiten. Beim ARD-Deutschland-Trend sind es etwa 82 Prozent.
Damit ist klar: Atomkraft muss verlängert werden, wenigstens um aus der Krise zu kommen. Und dann muss neu debattiert werden, ob der Ausstieg aus dem Ausstieg folgen soll. Denn die Kernenergie ist angesichts der klima-politischen Forderungen und der mangelnden Ressourcen eine effektive Stromquelle für unser Land.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.