Kommentar zu Es bewegt sich endlich etwas in der Causa Berlin-Wahl von Klaus Kabel

Das nennen die politisch korrekten Demokratie. Denn es sind politisch korrekte Haltungs- und Meinungsdemokraten. Auch bei den National und Sozialisten gab es Demokratie, wenn man die gleiche Meinung wie das Regime hatte. Und das bisschen Wahlschummeln, ach Gott, es hat doch der Demokratie nicht geschadet. Das wird auch das Verfasdungsgericht feststellen, weil das ist ja auch demokratisch. Wer was was anderes denkt ist rechtsextrem und Nazi.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.