Macht weiter so!

Autor: Manfred Tisal Bild: PxHere Lizenz: –


Bitte, bitte macht weiter so! Lasst uns weiter im Ungewissen, was unsere Zukunft, Corona, Ukrainekrieg, Klimawandel, Korruption, illegale Zuwanderung, Finanzpolitik, Energiedesaster, Terror und Gewalt anbelangt. Arbeitet weiter hinter verschlossenen Türen mit geheimen Umfragen und Meinungsforschungsergebnissen, um uns nicht die Möglichkeit zu geben, zu erahnen, was uns noch bevorsteht. Lasst uns nicht in die Karten schauen, die von Geschäftemachern ohne Skrupel gemischt werden.

Gebt weiter Versprechungen ab, ohne zu wissen ob ihr sie einhalten könnt oder nicht. Vor allem aber, gebt Versprechen ab, die Eure Haut retten und Euch in den Umfragen bessere Ergebnisse bringen. Und vor allem Macht, statt Ohnmacht.
Geht mit dem Volksvermögen um, als wäre es Geld, das auf der Straße liegt und um das man sich nur zu bücken braucht, ohne Rechenschaft dafür abgeben zu müssen, wem es gehört. Sorgt Euch nicht um Wärme, die angesichts der Energie- und Gaskrise im Winter fehlen wird. Eskimos leben auch im ewigen Eis. Macht Euch keine Gedanken darüber, wie und wovon die Bürger mit kleinem Einkommen, Sozialzuwendungen und Mindestpensionen angesichts der steigenden Preise in allen Bereichen, wie Miete, Energie und Lebensmittel leben sollen. Es gibt Länder, in denen die Menschen von Geburt an ums nackte Überleben kämpfen.

Befürwortet Waffenlieferungen an die Ukraine und macht Euch weiter mitschuldig am Tod von tausenden Soldaten, egal, an welchen Fronten sie von Schwachköpfen befehligt, Tag für Tag ihr Leben für sture und skrupellos machtgierige Einzelpersonen lassen müssen. Öffnet weiter die Grenzen und seht zu, wie Illegale unser Land überschwemmen und sich nicht selten mit Gewalt holen, was ihnen versprochen, von uns aber nicht gehalten werden kann. Vor allem gebt ihnen weiterhin Lohn ohne Leistung und anerkennt Menschenrechte ohne zu berücksichtigen, dass auch wir in Österreich Menschenrechte haben.

Macht einen Kniefall vor jenen, die im Geld schwimmen, das Volk unterdrücken, unbequeme Kritiker beiseiteschaffen und so tun, als wären sie ehrliche Partner der heimischen Wirtschaft und Freunde unserer Nation. Setzt Euch ins Parlament, spielt mit den Handys, macht ein Nickerchen und vergesst nicht die Überstunden aufzuschreiben, die ihr fürs Nichtstun sicherlich verrechnen könnt. Und hört euch weiterhin die Lügen und Ausreden jener an, die Euch straffrei bei den Ausschüssen an der Nase herumführen, um ihre Haut zu retten.

Österreich hat Euch verdient. Nicht gewählt, aber verdient. Ich hoffe, ihr wisst das zu schätzen und macht weiter so wie bisher. Oder ihr seid einmal mehr nicht meiner Meinung und lasst uns die Wahl.

Der Beitrag Macht weiter so! erschien zuerst auf ZurZeit.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.