Weidel: Kopftuchverbot auch in Deutschland

Berlin, 20. Mai 2019. Die österreichische Regierung hat das Tragen von Kopftüchern an Grundschulen untersagt. Eltern, die ihre Kinder dennoch mit Kopftuch in die Schulen schicken, müssen mit einem hohen Ordnungsgeld rechnen.

Dazu die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel:

„Österreich handelt vorbildlich. Die Freiheit der Bürger Europas ist ein hohes Gut, das auch vom Kopftuch-Zwang im Rahmen der islamischen Scharia bedroht wird. Dem ist so früh wie möglich Einhalt zu gebieten, weshalb der österreichische Vorstoß zu begrüßen ist.

Ein Kopftuch-Verbot an Grundschulen dürfte in Deutschland jedoch nur ein erster Schritt sein. Über ein Verbot auch in vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, also beispielsweise an weiterführenden Schulen, Universitäten oder auch Behörden muss nachgedacht werden.“

Der Beitrag Weidel: Kopftuchverbot auch in Deutschland erschien zuerst auf AfD-Fraktion im deutschen Bundestag.

• Weiterlesen •