Kommentar zu EU-Behörde meldet deutlichen Anstieg an Asylanträgen von Eberhard Schmidt

Dort seien im vergangenen Jahr 191.000 Asylanträge eingegangen.

Das klingt so, als seien (per Post) in einer Behörde Anträge eingegangen, so wie Anträge auf Kostenübernahme oder Steuererklärungen.

In Wirklichkeit sind 191.000 Menschen „eingegangen“, nämlich (illegal!) ins Land eingedrungen. Der Antrag ist dann die Folge, und er macht wie ein Zauberspruch plötzlich legal aus illegal. Oh Wunder! Wer solche Gesetze macht, der hat sie wirklich nicht alle.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.