Türkei stimmt NATO-Erweiterung zu

‚Finnland will wegen Putins Krieg der NATO beitreten‘. ‚Auch Schweden will der NATO beitreten‘. Dazu meinte ich: „Die Türkei hat sich zwar kritisch geäußert, wird aber wie alle anderen zustimmen.“ Das hat sich heute kurz vor dem NATO-Gipfel in Madrid bewahrheitet: „Türkei stimmt NATO-Beitritt Schwedens und Finnlands zu“. Das ist eine gute Nachricht, sowohl für die NATO, die dadurch stärker wird und vor allem das Baltikum besser schützen kann, als auch Finnland und Schweden, die sicherer werden und von der Abschreckung insbesondere durch die USA profitieren.

Die Türkei hat Zugeständnisse erhalten, die ihr wichtig waren und den Skandinaviern nicht wirklich wehtun, seien es Waffenlieferungen an die Türkei, die dann ihr NATO-Partner sein wird, oder weniger öffentliche Zusammenarbeit mit Organisationen, die von der türkischen Regierung als terroristisch eingestuft werden. Der große Verlierer ist der russische Präsident Wladimir Putin, zu dessen Kriegszielen das Zurückdrängen der NATO gehört, während er tatsächlich das Gegenteil erreicht. Dabei ist die NATO gar keine Gefahr für Russland, hemmt aber Putins Expansionsdrang.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.