Kommentar zu Einmalzahlungen? Scholz demonstriert seine Hilflosigkeit angesichts der Inflation von Aegnor

Klar – die Euro-EU wird in dem Moment auseinanderbrechen wo Deutschland nicht mehr zahlen kann. Aber bis dahin nimmt man gern die Vorteile noch mit. Zudem darf man nicht vergessen, dass es auch in den anderen Nettozahlerstaaten einen Haufen euro-/EU-phile Profiteure gibt, die eine Menge Einfluss haben. Man hat ja gesehen, wie knapp selbst der Brexit war und GB hatte als stolze Nation nun überhaupt keinen Grund sich weiter von der frankophilen EU demütigen zu lassen. Doch was haben besonders die Politikerkaste in GB, die selbst bei den Tories mehrheitlich pro EU war (vor allem, weil Stellen im EU-Apparat, Parlement etc hochbezahlte Ruhestandsposten waren, auf die man nicht verzichten wollte) nicht alles unternommen hat, um den Brexit zu torpedieren. Erst als die UKIP drohte größte Partei zu werden, hat man zumindest bei den Johnson-Tories umgedacht.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.