Kommentar zu Das Problem heißt Claudia Roth von Johanna Spieth

Als Antwort auf Joachim Reuter.

Auch ein blindes Huhn trifft mal ein Korn. Und wenn wir alle blind sind? Weil wir auf eine falsche Fährte gelockt wurden? Bei diesen Dritte-Welt-Geschichten wittere ich einen europäischen Werte-Absolutismus, der den weltweiten Kulturkrieg zugunsten westlicher Narrative entscheiden will. Das Antisemitismus-Verdikt spielt dabei eine entscheidende Rolle – weil es, in falsche Hände geraten, schnell zum Totschlag-Argument werden kann. Mit Einsatz dieses Arguments soll dann der Ring freigeboxt werden für eine säkularisierte, selbstentfremdete christlich-jüdische Sicht der Weltdinge unter Ausschluss entgegenstehender Weltanschauungen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.