Kommentar zu Merz ist jetzt Fan der „feministischen Außenpolitik“ von Joachim Reuter

„Es ist empirisch belegt, wenn Frauen an Friedensverhandlungen teilnehmen, haben die Vereinbarungen länger Bestand.“

Zur Zeit ist in Deutschland von Friedensverhandlungen doch gar keine Rede, sondern davon, wie man diesen Krieg verlängern und ausweiten kann.

In diesem Fach mögen Frauen wie Baerbock und Strack-Zimmermann fanatischer und möglicherweise auch erfolgreicher sein.

Mein Gott, was für ein schlichtes Gemüt und was für einen Volksverräter hat sich die CDU da wieder zum Vorsitzenden gewählt. Und der deutsche Trottel applaudiert, nicht ahnend, daß er das Opfer dieser Politik ist.

Für wen Merkel gearbeitet hat ist noch nicht eindeutig belegt, aber daß Merz für die US-Finanz gearbeitet hat und das offensichtlich immer noch tut, ist unzweifelhaft.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.